Deutscher Verein vom Heiligen Land bittet um Spenden zum Palmsonntag

Die Kollekte in den katholischen Gottesdiensten zu Palmsonntag ist in jedem Jahr für die Aufgaben des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande (DVHL) bestimmt. Damit fördert der DHVL nicht nur die vereinseigenen Einrichtungen wie die Schmidt-Schule für arabische Mädchen, die Dormitio-Abtei in Jerusalem und das Alten- und Pflegeheim Beit Emmaus in Palästina, sondern auch zahlreiche Institutionen, Projekte und Maßnahmen im sozialen, pastoralen und caritativen Bereich. Außerdem verschärft sich angesichts der Corona-Pandemie die sowieso schon schwierige Lage der Menschen im Heiligen Land zusätzlich.
Durch die Absage aller Gottesdienste auch am Palmsonntag, entfällt die für den DVHL und die Franziskaner im Heiligen Land die für sie essentielle Kollekte. Dies gefährdet die gesamte Arbeit des Vereins in den genannten Projekten.
Unter dem Motto "Überweisung statt Klingelbeutel" bittet daher der DVHL herzlich darum, in diesem Jahr direkt online (www.palmsonntagskollekte.de) oder per Überweisung auf das folgende Sonderkonto eine Spende zu überweisen: 

Deutscher Verein vom Heiligen Lande – Pax-Bank
IBAN DE13 3706 0193 2020 2020 10
Stichwort: „Spende zu Palmsonntag“

Tägliche Hl. Messe um 18 Uhr

Infos & Hilfen

Digitaler Schaukasten