Begegnung mit Gottes Wort …

Wenn Gottes Wort uns anrühren soll, braucht es Menschen, die hinhören! 
Die Heilige Schrift verbindet uns als Christen. Alle Altersgruppen sind bei uns herzlich willkommen zum gemeinsamen Austausch und Gebet.
Darüber hinaus wir aufbauend auf die biblischen Schätze für den jeweils folgenden Sonntag Elemente der Liturgie vorbereiten und ausgestalten.

Impulse:

Online-Bibelgespräch in der Fastenzeit 2021

dienstags von 20-21 Uhr (23.2./2.3./9.3./16.3./23.3.)

Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer mit Kamera, Mikrophon und Lautsprecher oder ein Smartphone (ggf. ein Headset).

Vorbereitung:
  • Installieren Sie den "Zoom-Client for Meetings" über den Downloadlink: https://zoom.us/download#client_4meeting
  • Testen Sie im Vorfeld Ihre Mikrophon-, Audio- und Kamera-Einstellungen über die Testveranstaltung https://zoom.us/test
  • Klicken Sie zur angegebenen Zeit auf den Link in der erhaltenen Mail und folgen Sie den Hinweisen auf Ihrem Bildschirm.

Vergeuden Sie nicht die Zeit mit Lesen von Büchern, die die Existenz Gottes beweisen oder widerlegen. Lesen Sie lieber ein Buch, das von etwas völlig anderem handelt: die Bibel. Lesen Sie sie so, dass Sie sich in die Geschichte hineinbegeben, mit offenem Herzen in die Welt dieses Buches eintreten.
Beunruhigt Sie die Frage nach der Wahrheit der biblischen Geschichten? Wenn sie ihre „äußere Wahrheit“ meinen, inwieweit sie getreu die geschichtlichen Ereignisse des auserwählten Volkes schildern, setzen Sie diese Frage ruhig „in Klammern“. Für mich selbst ist es wichtig, dass sich die biblischen Erzählungen wirklich auf die Geschichte beziehen und nicht als orientalische Mythen in der Zeitlosigkeit schweben; aber mich beunruhigt die Tatsache nicht, dass sie die Fakten dieser Geschichte nicht mit einer photographischen Treue schildern. Konzentrieren Sie sich auf die „innere Wahrheit“ dieser Geschichten, auf ihre Wahrheit für Sie: sie sind für Sie wahr, inwieweit sie Ihr Leben berühren und es verändern.

Tomáš Halik: "Theater für Engel – Das religiöse Experiment"